Moos im Sonnenlicht

Hochsensibilität ist eine Gabe. Und - sie ist eine Herausforderung. Wie lebt es sich als hochsensibler Mensch inmitten einer Gesellschaft, die - eigentlich - nicht unbedingt gemacht ist für hochsensible Menschen? Vielmehr noch, wie lebt es sich, inmitten einer nicht hochsensiblen Gesellschaft glücklich und erfüllend als wertvoller Teil des Ganzen?

Der Workshop findet in zwei in sich abgeschlossenen Teilen statt. Optimal aufeinander aufgebaut. Und gleichzeitig jederzeit auch einzeln und unabhängig von einander besuch- und buchbar. Dabei, ist mir wichtig, dass sich die Teilnehmenden persönlich einbringen können und es in diesem Workshop auch grösstmöglich um sie ganz persönlich und ihre ganz individuellen Herausforderungen geht. Sie sollen profitieren. Ganz praktisch profitieren. Und gleichzeitig jede Menge an wertvollen Inputs erhalten, die sie unterstützen in ihrem ganz eigenen Unterwegs-sein mit Hochsensibilität


Inhalt Teil 1: Grundlagewissen Hochsensibilität

  • Klassische Theorie der Hochsensibilität
  • Erweiterte Version der Hochsensibiliät
  • Mögliche Wesensmerkmale und spezifische Bedürfnisse hochsensibler Menschen
  • Spezifische Fähigkeiten und entsprechende Herausforderungen
  • Sicherheit Teil 1
  • Grenzen haben und Grenzen setzen

  • Inhalt Teil 2: erfüllend leben, inmitten einer nicht hochsensiblen Gesellschaft

  • Die materiell basierte, nicht hochsensible, Ebene und ihre Gegebenheiten
  • Die energiebasierte, hochsensible, Ebene und ihre Gegebenheiten
  • Angst
  • Entscheidungen
  • Sicherheit Teil 2
  • Leben in der Schnittstelle der beiden Ebenen
  • Wie finde ich meinen ganz persönlichen guten Weg?

  • Ein Teil des Workshops dauert jeweils von 3 - 3.5 Stunden, kostet 330.- Fr. und findet je nach Gruppengrösse an der Silberbachstrasse 11 B in 9032 Engelburg oder im Schloss Wartensee in 9400 Rorschacherberg statt

    .

    Nächste Daten:

  • Teil 1: Mittwoch, 9. September, 08.30 - 12.00 Uhr, Anmeldeschluss Dienstag, 25. August
  • Teil 2: Mittwoch, 7. Oktober 08.30 .- 12.00 Uhr, Anmeldeschluss Dienstag, 22. September

  • Jetzt buchen!