Krokus im Schnee

Das Leben mutet uns, in aller Regel, so manche seelische Verletzung zu. Verletzungen, die nicht immer vollständig abheilen und dadurch, im Untergrund, gären und uns und unser Leben belasten.

Werden wir dann älter, so nimmt, nicht selten, die Zahl an nicht verheilten seelischen Wunden zu. Etwas, das nun mehr und mehr belastet und die eigene Lebensqualität deutlich einschränkt. Etwas, das nicht sein muss. Lassen sich seelische Verletzungen doch eigenständig und nachhaltig auflösen.

Im Tagesworkshop "Heil werden - Heil sein" wenden wir uns der Thematik der eigenen seelischen Verletzungen zu. Behutsam und achtsam. Wir installieren erst, verschiedene Stabilisierungs-Techniken und widmen den Aspekten Schutz, Respekt, Achtsamkeit und Sicherheit grosse Aufmerksamkeit. Danach, beschäftigen wir uns mit verschiedenen theoretischen Modellen (psychische Traumatisierung und mögliche Langzeitfolgen einer nicht nachhaltig aufgelösten psychischen Traumatisierung, Krise, chronifizierte Krise, Resignation, Gewalt - Aggression - Hilflosigkeit, Täter - Opfer - Retter). Dies, mit dem Ziel, die Dynamik seelischer Verletzungen besser verstehen und damit, auch besser auflösen zu können. Gleichzeitig ist der Workshop durchwoben mit verschiedenen angeleiteten und unterstützenden Selbstwahrnehmungsübungen und Eigenarbeiten.


Der Workshop richtet sich an psychisch gesunde und stabile Menschen, kostet 470.- Fr. und findet im Hotel Idyll in 9056 Gais statt.

.

Nächstes Datum:

  • Mittwoch, 14. Oktober, 08.30 - 17.00 Uhr, Anmeldeschluss Dienstag, 16. September

    Jetzt buchen!